Augenerkrankungen

Augenerkrankungen

Nicht immer ist es nur eine vermeintlich simple Bindehautentzündung. Oftmals haben Dornen oder schlagende Äste beim Spaziergang zu Verletzungen geführt, die das Auge gefährden können.

Viele weitere Erkrankungen und Funktionsstörungen des Sehorgans und des Sehsinns behandeln wir in diesem Fachbereich.

Neben der fundierten Expertise in der modernen Augenheilkunde verfügen wir über eine hochmoderne technologische Ausstattung für die ophthalmologische Untersuchung. Mit der sogenannten „Spaltlampe“, einem Mikroskop mit Stereolupe, untersuchen wir die äußeren Augenabschnitte wie Lid, Bindehaut, Nickhaut und Hornhaut sowie einzelne innere Augenbereiche wie Iris und Linse. Zur Beurteilung der Netzhaut und hinterer Augenareale kommt das direkte und indirekte Ophthalmoskop zum Einsatz. Mit weiteren speziellen diagnostischen Messgeräten können wir den Druck im Augeninneren erfassen und haben dank einer besonderen Linse Einblick in den Kammerwinkel. Darüber hinaus setzen wir eine spezifische Ultraschallsonde zur Beurteilung tieferer Augenstrukturen ein. Ein ophthalmologisches OP-Mikroskop nutzen wir bei den chirurgischen Eingriffen, und zur Behandlung bspw. eines Glaukoms verwenden wir ein hochmodernes Kryogerät.

Von Verletzungen am Auge über vererbte Erkrankungen bis hin zur ophthalmologischen Tumorchirurgie – wir bieten in unserer Klinik individuelle Therapien. Diese reichen von der medikamentösen Behandlung über die chirurgische OPERATION bis hin zu Vorsorgeuntersuchungen auf erbliche Erkrankungen. 

WEITER ZUR LEISTUNG BILDGEBENDE DIAGNOSTIK

Dr. Diana Olerth

Dr. Diana Olerth

Dr. Diana Olerth ist leitende Fachtierärztin. Sie verfügt über eine umfangreiche Zusatzausbildung im Bereich Augenheilkunde.
Immer für Sie da: Notdienst

Immer für Sie da: Notdienst

365 Tage rund um die Uhr sind wir für Ihre Tiere da. Im Notfall können Sie sofort zu uns kommen. Wenn möglich, rufen Sie uns direkt an, so können wir uns optimal auf die Versorgung Ihres Tiers vorbereiten.