FAQs Klinik

Interessantes

Wie kann ich erfragen, wie es meinem Tier geht?

Natürlich möchten Sie wissen, wie es Ihrem Liebling geht. Das wissen wir und darum werden Sie täglich von unserem Stationstierarzt über den Zustand Ihres Tieres informiert.

Wird mit meinem Hund Gassi gegangen?

Ja, selbstverständlich. Abhängig vom Gesundheitszustand und dem Krankheitsbild gehen wir mehrmals täglich mit den Hunden auf die Wiese.

Kann ich mein Tier besuchen?

Ein Besuch ist in Absprache mit dem Stationsarzt möglich. Doch nicht immer ist es sinnvoll. Daher besprechen wir das im Fall Ihres Tiers ganz individuell und persönlich mit Ihnen.

Ist mein Tier auf der Station immer überwacht?

Sie können vollkommen beruhigt sein. Ein Stationsarzt und ein Oberarzt kümmert sich den ganzen Tag um die Tiere der Station und kontrolliert mehrmals täglich den Gesundheitszustand. Ist eine intensive Überwachung notwendig, so betreuen wir das Tier auf unserer Intensivstation.

Kann ich eigenes Futter und Decken mitbringen?

In vielen Fällen und insbesondere bei Allergien ist eigenes Futter sehr hilfreich und sinnvoll. Spezial-Diäten stehen in unserer Klinik für Ihre Tiere immer bereit, können aber auch gerne mitgebracht werden. Decken und Kissen werden mehrmals täglich gewaschen und die Box ebenso häufig gereinigt. Dies macht eigene Decken für uns zu einem logistischen Problem. Ein Kuscheltier ist jedoch sehr willkommen.

Wie ist mein Tier auf der Station untergebracht?

Für unsere Patienten stehen Einzelboxen in verschiedenen Größen bereit – auf getrennten Stationen für Hunde und Katzen. Frisch operierte Patienten und akute Notfälle sind auf der Intensivstation untergebracht und ansteckende Tiere kommen auf die Isolierstation.

Stationärer Aufenthalt

Sie haben Fragen zum Aufenthalt Ihres Tiers. Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Für Kollegen

Unsere Patienten in allen Fachbereichen optimal zu behandeln – das ist für uns weit mehr als eine Aufgabe.